Hunde Ausbildung mit Herz und Verstand

hundsgenau verstehen, lernen und vertrauen

Dummyarbeit

Apportierarbeit nicht nur für Jagdhunde, sondern für alle die Lust am Tragen und Bringen haben oder sehr stark jagdlich motiviert sind und dieses in geregelte Bahnen gelenkt werden soll. Eine natürliche und sinnvolle Beschäftigung für Hund und Halter.

In diesem Training wird gelernt auf Signal Dummys (am Anfang kann es alles sein was der Hund tragen mag) zu suchen, tragen und später auch korrekt, d.h. im Vorsitz nach Signal abzugeben. Die Hunde lernen im Training sehr viel Geduld zu haben bis hin zu einer starken Selbstkontrolle/Körperkontrolle, neue Signale wie Pfeifensignale für Halt, Abruf usw. desweiteren lernen sie das Voraus, Abruf, Fußlaufen und auch ein Abbruch-Training.

Die Hunde sollen lernen nur nach Anweisung zu handeln.

Dafür braucht man Hundehalter die gelernt haben korrekte Anweisungen zu geben, Fehlverhalten rechtzeitig zu erkennen  und die in der Lage sind dem Hund eine vernünftige Alternative aufzuweisen.

Dummyarbeit ist ein Training, welches nicht das Jagdverhalten unterdrücken soll, sondern dieses in Bahnen lenkt und Harmonie zwischen Halter und Hund in Einklang bringt. Ein Spezialist bleibt eben ein Spezialist, entweder alleine oder vernünftig ausgelastet mit seinem Hundeführer. Lustig ist nur wenn tatsächlich einige glauben das dadurch Jagdverhalten gefördert wird, nein es wird ein eh schon vorhandenes Verhalten in die richtige Bahn gelenkt.

Ein solches Training erfordert sehr viel Gelduld von Halter und Hund.